15. November 2021

FC Forst – VfR Kronau 1:0

Zum letzten Heimspiel in der Vorrunde war am Sonntag der VfR Kronau im Waldseestadion zu Gast. Die Germania, die in den letzten Wochen fleißig Punkte sammelte, war in der Anfangsphase der Begegnung die spielbestimmende Elf. Maximilian Ihle und Thorben Staub hatten die Möglichkeit den FC in Führung zu schießen. Einmal hat der Torwart der Gäste gut gehalten und die zweite Chance ging knapp am Tor vorbei. Mitte der ersten Halbzeit hatte sich der VfR vom Druck der Germania befreit und das Spiel war jetzt ausgeglichen. Kronau hatte mit einem Weitschuss nach 38 Minuten eine Chance, die unser Torhüter Joshua Übelhör um den Pfosten lenkte. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Halbzeit.

Wie schon am letzten Spieltag konnte unsere Elf nach der Pause den VfR wieder in die Defensive drängen. Und auch diesmal ließ der Jubel nicht lange auf sich warten. Der FC setzte die Abwehr der Gäste mit guten Kombinationen unter Druck. In der 56. Minute erzielte unser Abwehrchef Mateo Simunovic das 1:0 für den FC Forst. In der Folgezeit hatte die Holzer-Elf mehrmals die Chance auf 2:0 zu erhöhen. Hier fehlt unserer jungen Mannschaft noch die Cleverness um den Gegner vorzeitig zu besiegen. So riskierte der Gast aus Kronau ab der 80. Minute alles um den Ausgleichstreffer zu erzielen. Die disziplinierte Spielweise unserer Elf und ein stark reagierender Übelhör brachten den 1:0-Sieg über die Zeit.

Mit nun 23 Punkten steht der FC Forst punktgleich mit den Mannschaften aus Wiesental und Neuthard auf dem 3. Tabellenplatz. So kommt es am kommenden Sonntag zum letzten Spiel in der Vorrunde in Neuthard zu einem echten Spitzenspiel für den FC Forst. Hierzu wünscht sich unsere Elf natürlich die Unterstützung unserer Fans. Spielbeginn ist um 14:45 Uhr.

Kategorien
Autor

Daniel Hess

Beitragsautor

Premium-Partner

Kooperationspartner

Wir unterstützen

Anzeigen

Sponsoren & Allgemeines

© 2021 by FC Germania Forst 1909 e.V.

Design & Technische Realisierung