FC Forst – FC Friedrichstal 4:1

19. Mai 2022

Anschlusstreffer aus Standardsituation bereits im Gegenzug verpufft

Wieder einmal war die Auswechselbank von unseren Ersatzspielern noch nicht richtig eingenommen, mussten wir bereits das erste Gegentor hinnehmen. Die Heimelf blieb auch danach fest am Drücker und konnte in der zehnten Minute nachlegen. Mit der Einwechslung von Adrian Fischer wurden wir zwar etwas stabiler, aber ungewohnte Fehler verschafften den Gastgebern weitere Tormöglichkeiten. Obwohl wir auf dem Hauptfeld spielen durften, konnten wir kein Kapital daraus schlagen. Kurze Hoffnung kam dann kurz vor dem Halbzeitpfiff auf, als wir endlich mal aus einer Ecke heraus durch Arda Belek ein Treffer erzielen konnten. Leider währte der Lichtblick keine zwei Minuten, denn ein unberechtigter Freistoß wurde direkt zum dritten Treffer verwandelt. In der zweiten Hälfte wollten wir nochmals alles versuchen, aber bei unseren erarbeiteten Chancen fehlte uns auch das letzte Quäntchen Glück. So kassierten wir dann auch noch den vierten Treffer und mussten uns dem Verfolger geschlagen geben. Beim nächsten Spiel sollten wir mal wieder punkten, um in der Tabelle weiter oben dran zu bleiben.

Es spielten: Julian Marx (TW), Julius Lenhardt, Dominic Taubert, Arda Belek (C), Dominik Kallinich, Silvio Kalac, Elias Böser, Ben Bunnag, Polat Dogan, Marin Wack, Nikola Djordevic, Fabian Härter, Silas Lackas, Adrian Fischer, Jonas Vogt

Schiedsrichter: Markus Augsburger (FC 21 Karlsruhe), Tore: 1:0 Sanijel Bjelanovic (2.), 2:0 Darin Shwan (10.), 2:1 Arda Belek (33.), 3:1 Lennart Marijan Voß (35.), 4:1 Sanijel Bjelanovic (58.), Besondere Vorkommnisse: Gelbe Karten: Dominic Taubert (19./Forst), Arda Belek (36./Forst), Marin Wack (62./Forst)

JB

Kategorien
Autor

Daniel Hess

Beitragsautor

Premium-Partner

Kooperationspartner

Wir unterstützen

Anzeigen

Fußball WM 2022 auf wm-em-wetten.de
sportwetten-einzahlung.com
www.wett-bonus.com
Sponsoren & Allgemeines

© 2021 by FC Germania Forst 1909 e.V.

Design & Technische Realisierung