29. November 2021

FC Forst III – FC Neibsheim II 4:3

Beide Mannschaften waren vor dem Spiel Tabellennachbarn und im Vorfeld hatte man den Beiden gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen. Sehr erfreulich waren die jeweiligen Comebacks nach langer Verletzung von Marvin Huck und Dennis Karaman, die nun vor der langen Winterpause nochmal Einsatzzeit bekamen.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag FC Neibsheim 2 bereits in Front (2. Spielminute). Karaman und Moser hatten die besten Chancen für den FC. Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. Huck sicherte dem Heimteam nach 48 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Moser drehte nach 55 Minuten die Partie. Für das 3:1 der Elf von Coach Sebastian Herberger zeichnete sich Riffel sehenswert verantwortlich (61.). Neibsheim kam dann zum 2:3 (65.). Das 4:2 stellte wieder Riffel sicher. In der 83. Minute traf er zum zweiten Mal während der Partie. Durch einen verwandelten Elfmeter gelang dem FC Neibsheim 2 in der 89. Minute der 3:4-Anschlusstreffer. Am Ende konnte der FC aber den Sieg über die Zeit retten.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der der FC auf den sechsten Rang kletterte. Mit dem Sieg knüpfte man an die bisherigen Saisonerfolge an. Insgesamt reklamiert Forst 3 acht Siege und zwei Remis für sich, während es nur fünf Niederlagen setzte.

Nun geht es bis zum 6. März in die verdiente Winterpause.

Kategorien
Autor

Daniel Hess

Beitragsautor

Premium-Partner

Kooperationspartner

Wir unterstützen

Anzeigen

Fußball WM 2022 auf wm-em-wetten.de
sportwetten-einzahlung.com
www.wett-bonus.com
Sponsoren & Allgemeines

© 2021 by FC Germania Forst 1909 e.V.

Design & Technische Realisierung