9. November 2021

FC Odenheim – FC Forst 0:1

Am Sonntag reiste die 1. Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Odenheim ins Siegfrieds-Stadion. Bei nasskaltem Wetter und schwer bespielbarem Platz war sich unsere Mannschaft bewusst, dass man hier nur mit einer guten läuferischen und kämpferischen Einstellung punkten wird. Trainer Christopher Holzer hatte die richtige Taktik gewählt und der FC hatte in der Anfangsphase Vorteile im spielerischen Bereich. Die erste nennenswerte Chance hatte jedoch der Gastgeber aus Odenheim. Ersatzkeeper Joshua Übelhör konnte jedoch souverän klären. Fortan war unsere Mannschaft

spielbestimmend ohne jedoch daraus Kapital zu schlagen. In einer von vielen Nickligkeiten geprägten Partie ging es torlos in die Pause.

In der zweiten Halbzeit erhöhte die Holzer-Truppe das Tempo und wurde in der 66. Minute dafür belohnt. Eine gelungene Kombination über die linke Angriffsseite landete beim freistehenden Thorben Staub. Thorben legte sich den Ball zurecht und ließ dem sehr gut spielendem Torwart der Odenheimer Mannschaft keine Chance und vollendete zum 1:0 für die Germania. Die Heimelf, die auch mit personellen Probleme spielte, versuchte fortan mit langen Bällen zum Ausgleich zu kommen.

Eine gute FC-Abwehr und der Wille der gesamten Mannschaft waren ausschlaggebend, dass man gegen Ende der Spielzeit noch die eine oder andere Chance zum 2:0 hatte. Als nach 94 Minuten der Schiedsrichter das Spiel beendete stand ein verdienter Auswärtssieg für den FC Forst zu Buche. Entsprechend groß ist die Freude beim Blick auf die aktuelle Tabelle mit Platz 3.

Am Sonntag den 14.11.21 empfängt die Germania zum letzten Heimspiel in diesem Jahr den VFR Kronau. Spielbeginn ist um 14:30

Kategorien
Autor

Daniel Hess

Beitragsautor

Premium-Partner

Kooperationspartner

Wir unterstützen

Anzeigen

Sponsoren & Allgemeines

© 2021 by FC Germania Forst 1909 e.V.

Design & Technische Realisierung