25. September 2016

Heimspielschwäche hält an

img_9225

Drei Heimspiele, 0:12 Tore und 0:9 Punkte – das kann man wohl zu Hause im eigenen Stadion, als „echten Fehlstart“ in die neue Kreisligasaison 2016/17 bezeichnen.
Heute musste man sich im Waldseestadion dem VfB Bretten mit 0:2 geschlagen geben.

Konnte man in der Halbzeit beim Stand von 0:0 noch auf die 2. Halbzeit hoffen, machte Lafia kurz nach Wideranpfiff diese Hoffnungen schnell zunichte. In der 72. Minute machte der VfB Bretten dann alles klar uns sorgte für den 2:0 Endstand.

Am Sonntag, den 2. Oktober 2016, muss der FC Forst zum Aufsteiger SV Oberderdingen. Anpfiff ist um 15 Uhr.

E spielten: Gerber – Dietrich, Michel (Fretz), Covic, Altpeter – Wolny (Baumgärtner), Metzger, Jänicke (Firnkes), Bacal – Geggus, Schneider.

 

Kategorien
Autor

Stefan Diehl

Beitragsautor

Premium-Partner

Kooperationspartner

Wir unterstützen

Anzeigen

Sponsoren & Allgemeines

© 2021 by FC Germania Forst 1909 e.V.

Design & Technische Realisierung